Brustvergrößerung und Schönheitschirurgie heute
Brustvergrößerung in der Statistik
Gründe für eine Brustvergrößerung
Methoden einer Brustvergrößerung
Wahl der Implantate bei der Brustvergrößerung
Wie läuft eine Brustvergrößerung ab?
Risiken einer Brustvergrößerung
Kliniken für Brustvergrößerung in Deutschland
Finanzierung einer Brustvergrößerung
Alternativen zur operativen Brustvergrößerung

Brustvergrößerung in der Statistik

Viel wird spekuliert über die Praktiken im Gebiet Ästhetische Chirurgie. Immer noch gibt es Menschen, die eine Brustvergrößerung kategorisch ablehnen, sogar dagegen hetzen. Leute, die so weit in der Vergangenheit leben, dass sie meinen, es gäbe keinen Markt für Schönheitschirurgie. Doch die Zahlen sprechen eine andere Sprache. Nach Statistiken der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V. (GÄCD) - der größten Fachvereinigung für Ästhetische Chirurgie in Deutschland - wurden im Jahre 2005 laut Hochrechnungen etwa 400.000 Schönheitsoperationen durchgeführt. 140.000 Operationen allein von den 470 Ärzten der GÄCD. Hinzu kamen an die 50.000 Faltenbehandlungen, welche nicht in das Gebiet der Schönheits-OP fallen.

Um beachtliche 64 Prozent stieg im Jahre 2006 die Zahl der Faltenunterspritzung, der Botox-Behandlungen und sonstiger Falten reduzierender Methoden. 82.000 Behandlungen wurden laut GÄCD durchgeführt. Besonders im Trend stehen neben der Faltenbehandlung aber auch sonstige laserchirurgische Eingriffe im Gesicht, wie zum Beispiel Nasenkorrekturen oder die Lidstraffung. Auch die Entfernung von Besenreisern und die Fettabsaugung (Liposuktion) gehören mit zu den am häufigsten nachgefragten Schönheitsoperationen.

Hierbei stehen die männlichen Patienten den Frauen übrigens in nichts nach. Wenn auch aus der Sicht der Männer auf beautyreport.at zur Brustvergrößerung bei Frauen unterschiedliche Meinungen vorhanden sind. Das Interesse von Männern an Schönheitschirurgie nimmt von Jahr zu Jahr zu. Vor allem die Haartransplantation ist bei Männern besonders beliebt. Bei Frauen liegt die Brustvergrößerung nach wie vor in der Popularität der Schönheitsoperationen sehr weit vorne.

Jährlich werden circa 25.000 Brustimplantate eingesetzt. 2003 lag die Zahl bei der Brustvergrößerung noch bei 8.000. Zu bemerken ist heute, dass das Alter der Patientinnen, welche sich für eine Brustvergrößerung entscheiden immer weiter sinkt. Auch das gewünschte Volumen der Brustimplantate nimmt vor allem bei den jüngeren Frauen zu. Schon 2005 waren 50 Prozent der operierten Frauen unter 25 Jahre alt, ganze 2 Prozent sogar unter 18. Man sich neuerdings auf ein Mindestalter von 21 Jahren geeinigt. Denn eine gründliche, intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Brustvergrößerung ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Operation.

Und bis zu der letzten Hochrechnung von Schönheits-Operationen auf gacd.de blieb die Anzahl der Eingriffe im Bereich Plastische Chirurgie konstant hoch, die Faltenbehandlung konnte sogar einen deutlichen Zuwachs verzeichnen.

Impressum